20.11.2016   

Sieg beim ersten Minimannschafturnier für Team LBC

 

Acht Teams traten in einem neuen Modus gegeneinander an: Zu- erst wurden zwei Doubletten gespielt, für einen Sieg erhielt das Team zwei Punkte; anschließend ein Triplette (mit Auswechsel- möglichkeit), das Siegerteam erhielt vier Punkte. Ein Unentschieden war also möglich. In diesem Fall musste ein Stechen für die Ent-scheidung sorgen, bei dem jeder Spieler aus acht Meter schießen musste, wobei die Schusskugel erst im Kreis aussetzen durfte (Analog dem Tireurwettbewerb).

Ein Modus, der allen sehr viel Spaß machte und dem Initiator Tarek viel Lob einbrachte. Und es kam der Wunsch auf, diesen Modus auch im Sommer, auch in einem größeren Rahmen, anzubieten.

 

Team LBC setzte sich im Finale mit 8 : 0 gegen Team Hery durch und durfte sich über ein schönes Preisgeld freuen !

Der Clou: Schon in jeder vorher gespielten Runde erhielt das Siegerteam ein kleines Preisgeld - und damit konnte sich der Gewinn im Turnierverlauf ganz schön summieren...

RS/uh

08.11.2016   

Präsi-Cup 2016

 

Auch in diesem Jahr veranstaltete der PV-Nord, nun in der dritten Auflage, zum Abschluss der Sai-son den Präsi-Cup. Mit diesem Turnier soll "Dankeschön" gesagt werden für die unermüdlichen Tätigkeiten in den Vereinen.

 

Nach ihrem Titelgewinn im vergangenen Jahr vertraten Reinhard Schwertfeger und Frank Repenning auch in diesem Jahr den LBC.

In den ersten drei Supermêlée-Runden konnten Frank und Reinhard fünf von sechs möglichen Ver- einspunkten sammeln und sich somit sicher für das Achtelfinale qualifizieren. Erst im Halbfinale war dann, nach einem etwas schwächeren Spiel gegen Doro und Uli Löhwer, Schluss; vielleicht forderten zwei anstrengende Tage hintereinander in der Halle ihren Tribut...

Das Spiel um Platz 3 konnte dann allerdings wieder souverän gewonnen werden, was erneut einen Platz auf dem "Treppchen" bedeutete... Glückwunsch !

RS/uh

08.11.2016   

Hallencup 2016 / 2017

 

Am Ende eines sehr anstrengenden Tages in der Hamburger Boulehalle errang die erste Mannschaft des LBC un-geschlagen Platz 1 in der Vorrundengruppe 6.

In der ersten Runde konnte die "Heimmannschaft" HRC 2 mit 3 : 2 bezwungen werden, es folgten Siege gegen HBC 1 und B-Team Rettmer 2 aus Lüneburg mit jeweils 4 : 1.

 

Die drei Siege täuschen etwas über eine gewisse Berg- und Talfahrt hinweg, die in einzelnen Spielen zu beobachten war. Es bedarf sicherlich in der A-Zwischenrunde im Januar einer konzentrierteren und konstanteren Leistung, um sich mit dem Gruppensieg für die Finalrunde zu qualifizieren...

 

Alle Ergebnisse und die Abschlusstabelle

Die zweite Mannschaft trat in der Vorrundengruppe 2 in Berlin an.

 

Die erste Begegnung endete (chancenlos) mit einer 0 : 5 Niederlage gegen TSV Zehlendorf 88 2, es folgte ein 3 : 2 Sieg gegen La Boule Rouge Dresden 1 und im abschließenden Spiel ein 1 : 4 gegen Club Bouliste de Berlin 2.

Ein Sieg und zwei Niederlagen bedeuteten in der Abschlusstabelle Platz 3 - und die Hoffnung auf ein Weiterkommen in der B-Zwi-schenrunde im Januar...

 

Alle Ergebnisse und die Abschlusstabelle

RS/uh