27.06.2016   

Kurz gemeldet: Kieler Woche Turnier

 

Die drei LBCler Klaus Kämper, Michael Schmidt und Jürgen Richartz gewannen am 26. Juni beim Kieler Woche Turnier das D-Turnier.

 

Herzlichen Glückwunsch !

22.06.2016   

Deutsche Meisterschaften Triplette 2016

 

...mit einer veränderten "Aufstellung": Zu Reinhard Schwertfeger und Mauricio Stooß kam Fre-derik Baumann, der für den kurzfristig ausgefallenen Ahcene "Samy" Beikhamsa einsprang, als dritter Spieler.

 

Das Turnier begann vielversprechend für die drei LBCler: Die beiden ersten Begegnungen im Poule konnten mit 13 : 11 und 13 : 10 gewonnen werden.

In einem hart umkämpften ersten Spiel der KO-Runde konnte man sich am Ende mit 13 : 12 durch-setzen und stand damit im 16tel-Finale.

Offenbar forderten nun die ersten drei Spiele, die viel Kraft gekostet hatten, ihren Tribut: Das LBC-Trio verabschiedete sich mit einer 0 : 13 - Niederlage aus dem Turnier...

 

Der 17. Platz bei den Deutschen Meisterschaften ist ein sehr schöner Erfolg für die Spieler des Lübecker Boule Clubs und er bedeutet gleichzeitig, dass das Team im kommenden Jahr als Nord-Team bei der DM in Schüttorf gesetzt ist. Herzlichen Glückwunsch !

 RS/uh

07.06.2016   

Landesmeisterschaften Triplette 2016

 

Mit einer Rekordbeteiligung von 47 Tripletten wurden am 4. Juni die LM Triplette in Idstedt ausgetragen; gespielt wurden sechs Runden Schweizer System.

 

Am Ende wurde das LBC-Team Mauricio Stooß, Reinhard Schwertfeger und Ahcene "Samy" Beikhamsa mit fünf Siegen Landes-Vize-Meister; die einzige Niederlage musste man mit 10 : 13 gegen die späteren Landesmeister Hery Andrianavalona, Felix Deutschmann und Lasse Lohrer (Hamboule) hinnehmen.

Ebenfalls mit fünf Siegen errangen Oscar Hodonou, Tarek Iben Lahouel vom LBC mit ihrem Part- ner Boa Jean Claude Adou (Bouledoxx) den vierten Platz.

Beide Tripletten haben sich damit für die Deutschen Meisterschaften Triplette am 18. und 19. 6. in Saalouis qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch !

Mit drei Siegen kam Frank Repenning (LBC) mit seinen Partnern Frank Langkau (CdB) und Dirk Brosowski (Torpedo) nicht über Platz 32 hinaus.

Siehe auch Menü Pressespiegel

uh

06.06.2016   

Hedebo Open 2016

 

Strahlend blauer Himmel, Temperaturen um 30 Grad, ein umfangreiches Catering, gut präparierte Spielbahnen und eine reibungslose, zügige Organisation waren die Rahmenbedingungen für die Hedebo Open 2016. Das 132 Tripletten umfassende Teilnehmerfeld war international besetzt. Der LBC war vertreten von Martin Sei-bold (der in einem "vereinsübergreifenden" Team spielte), sowie Uwe Hengevoß, Heinz Lange und dessen Ehefrau Petra.

 

Für Petra, Heinz und Uwe begann das Turnier mit zwei Siegen in den ersten beiden Spielen, was die Qualifikation für das A-Turnier bedeutete. In der ersten Runde musste das Team dann mit 1 : 13 ei- ne klare Niederlage hinnehmen, konnte aber im Verlierer-A-Turnier weiterspielen und schied dort im Viertelfinale endgültig aus.

 

Über das Abschneiden von Martin und seinem Team ist (leider) nichts bekannt...

uh