25.07.2016   

Platz 5 für LBC-Mixte bei der DM

 

Die beiden LBCler Ronja Repenning und Dr. Jonas Lohmann erreichten bei der DM Mixte in Tromm am 23. und 24 Juli einen hervorragenden fünften Platz.

 

Das Duo musste sich erst im Viertelfinale nach fast zweieinhalb Stunden Spielzeit den späteren Deutschen Meistern Susanne Fleckenstein und Diol Abdoulaye (auf dem Foto rechts) mit 8 : 13 geschlagen geben.

 

Herzlichen Glückwunsch ! 

uh

19.07.2016   

Bei "Steaks und Bier und vier Tripletten" (frei nach A. Reichel)...

 

...traf sich am 16. Juli fast die komplette zweite Mannschaft des LBC bei Klaus und Elsbeth; vielen Dank an die beiden Gastgeber für den gelungenen Abend !

Der Abend verlief mit leckerem Essen, vielen verschiedenen Getränken, lo-ckeren Plaudereien und zwischendurch mit ein paar Partien Boule kurzweilig und lustig.  Gesprochen (und durchaus kontrovers diskutiert) wurde aber auch über den "inneren Zustand" der Mannschaft in Bezug auf die bisherhe- rige Ligasaison und die Perspektiven in der Zukunft.

uh 

14.07.2016   

Landesmeisterschaften Mixte 2016

 

Für die LM Mixte am 9. Juli in Boostedt hatten 74 Teams gemeldet, unter ihnen auch 9 Spielerinnen und Spieler, die dem Lübecker Boule Club angehören; einige traten allerdings unter den "Farben" eines anderen Vereins an...

 

Nach sieben gespielten Runden stand die Rangliste fest:

Landesmeister Mixte wurde das Team Bianca Barthel und Nikolai Ryll (PSG Hamboule / Nord-boules PC Kiel) mit 7 : 0 Siegen. Glückwunsch !

 

Mit jeweils sechs Siegen konnten sich Mauricio Stooß (HRC / LBC) mit seiner Partnerin Jutta Bachmeier (HBC) auf Platz 3, Edeltraud "Eddi" Röske Weber mit ihrem Partner André Jütte (HRC) auf Platz 4 und Tarek Iben Lahouel mit seiner Partnerin Franziska Jatzek (Lincke Bouler) auf Platz 5 platzierten.

Mit 5 : 2 Siegen erreichten Petra und Frank Repenning den 15. Platz.

Auf vier Siege brachten es Rosy und Hans Bülow (BSV Lübeck / LBC) und errangen damit den Platz 28.

Anna Schwertfeger und Uwe Hengevoß starteten mit zwei Siegen nach zwei Spielen - verloren dann aber alle restlichen fünf Begegnungen, was nur für Platz 58 reichte...

 

Mit ihrem guten Abschneiden haben sich erfreulich viele Spielerinnen und Spieler des LBC für die Deutsche Meisterschaft Mixte am 23. und 24. Juli in Tromm qualifiziert. Hinzu kommen noch Ronja Repenning und Dr. Jonas Lohmann, die sich mit ihrem 17. Platz im vergangenen Jahr ebenfalls die Teilnahme verdient haben.

Und noch ein weiterer LBCler wird in Tromm dabei sein: Frederik Baumann gewann mit seiner Part-nerin Colette Schwarte die Berliner Meisterschaft Mixte.

uh

04.07.2016   

Sommerturnier 2016: 90 Boulespielerinnen und Boulepieler erinnern sich an die Kindheit...

 

Der Lübecker Boule Club hatte zum 4. Sommerturnier eingeladen und alle 30 Teams kamen (auch aus Dänemark und Schweden) um mal so richtig im Kleckermatsch rum zu patschen...

Ja, der Name "Sommerturnier" war zunächst etwas irreführend. Aber der Regen am Freitagabend beim Aufbau, am Samstag vor Turnierbeginn und dann noch einmal unvermutet am Nachmittag (mit Spielunterbrechung) konnte die ausgezeichnete  Stimmung in keiner Weise trüben: Alle Spielerinnen und Spieler waren wieder einmal vom Ambiente und dem gemeinsamen Mittagessen begeistert. Um 20.30 Uhr waren nicht nur alle Finale gespielt, sondern alles war wieder aufgeräumt und an Ort und Stelle, so dass dem Fußballspiel um 21.00 Uhr nichts mehr im Wege stand - eine Spitzenleistung aller, die ohne viel Aufhebens immer da anpackten, wo es etwas zu tun gab !

 

Angesichts des Wetters nutzte der LBC das freundliche Angebot der Künstlergruppe De Facto und baute das Büfett gleich im Galeriehaus auf. Eine gute Entscheidung, denn der morbide Charme kam bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gut an.

Giovanni verwöhnte die Gäste (wieder) mit einem unvergleichlichen Antipasti-Büfett, das Nordische Weinhaus spendierte die passenden Getränke...

Nach einer so gelungenen Mittagspause, die eigentlich mit einer ausgedehnten Siesta abgerundet werden sollte, wurden nach ca. einer Stunde die Spiele fortgesetzt.

 

Spielerisch erwies sich der LBC in diesem Jahr als nicht so freundlicher Gastgeber: Der Sieg im A-Turnier ging an Tarek, Reinhard und Jean-Claude, der kurzfristig für den erkrankten Oscar eingesprungen war.

Neben diesem Erfolg konnten sich auch die Ergebnisse der anderen LBC-Teams, bzw. Teams mit LBC-Beteiligung, durchaus sehen lassen:

 

Im A-Turnier erreichten  Ronja, Elsbeth und Klaus K., sowie Eddie, Jonas H. und Mauricio das Viertelfinale.

 

Im B-Turnier musste sich das "Team Baumann" (Colette, Frowin, Fredi und Ingo wechselten sich ab) erst im Finale geschlagen geben. Auf dem Weg ins Finale hatten die "Baumänner" im Halbfinale Karim, Claus W. (CdB) und Uwe (LBC) ausgeschaltet; zu diesem "ad-hoc-Team" war es gekom-men,  nachdem Anne und Andreas aus Schweden unmittelbar vor Turnierbeginn absagen mussten (gute Besserung für Andreas !) und Karim und Claus einsprangen. Im Viertelfinale hatten Hannes, Birte und Thomas B. gegen das "Baumann-Team" das Nachsehen.

 

Im C-Turnier erreichte der LBCler Heinz zusammen mit seinen schwedischen Partnern Anita und Ledde das Endspiel, das sie gegen die "Schweriner Freibeuter" verloren, einem Team, das dan-werter Weise erst am Freitag spontan seine Teilnahme zugesagt hatte und so die Anzahl der Teams wieder auf 30 aufstockte, nachdem am Donnerstag eine Mannschaft abgesagt hatte; durch die Zu- sage konnten Freilose verhindert werden. Danke an die "Freibeuter"  !

Für Rosy, Eike, Udo und Stefan (die sich von Spiel zu Spiel abwechselten) war im Viertelfinale Schluss. 

 

Norbert, Michael und Hinrich mussten sich im D-Turnier erst im Finale geschlagen geben.

 

Fazit des teilweise nassen, aber gelungenen Turniertages: Alle waren zufrieden und begeistert und baten darum, auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei sein zu dürfen...

 

Fotos von Margrit Christensen und Rolf Wegener. Vielen Dank !

 

Siehe auch Menü Pressespiegel

RS/uh