16.11.2015 

LBC 2 verpasst die Qualifikation zur Zwischenrunde A knapp

 

Der Auftritt der zweiten Mannschaft des LBC in der Vorrunde des HallenCups am 14. November in Hamburg (Gruppe11) begann ei- gentlich recht vielversprechend: In der ersten Begegnung konnte La Boule Rouge Dresden 2 mit 4 : 1 bezwungen werden.

Die zweite Runde ging gegen das Boule-Team-Rettmer 1 nach ausgeglichenen Spielen mit 2 : 3 verloren.

In der dritten Partie gegen den TuS Lübeck 1 war dann bei den LBClern  irgendwie "die Luft raus" und man musste sich mit 1 : 4 geschlagen geben.

 

Wie sich in der Abschlusstabelle herausstellte, hätte in der letzten Begegnung eine 2 : 3-Niederlage für die Qualifikation zur Zwischenrunde A genügt: Hinter dem Boule-Team-Rettmer 1 (drei Siege) weisen alle Teams auf den Plätzen 2 bis 4 einen Sieg auf, TuS Lübeck 1 auf Platz 2 mit acht, LBC 2 auf Platz 3 mit sieben gewonnenen Spielen. Das war knapp...

 

Für die zweite LBC-Mannschaft spielten Anna Schwertfeger, Thomas Bracht, Jonas Hanf, Uwe Hengevoß, Kazäk Kalisz, Klaus Kämper und Udo Petersen. 

  uh

13. November 2015

...nous sommes unis...

10.11.2015 

Erfolgreicher Start in den HallenCup 2015 / 16 für LBC 1

 

Aufgrund von Terminschwierigkeiten stand bis kurz vor dem ersten Spieltag am 7. November nicht fest, ob und in welcher Konstellation die erste Mannschaft des Lübecker Boule Clubs zu ihren Vorrundenspielen in Hamburg antreten konnte. Schließlich traten Edeltraud "Eddi" Röske-Weber, Petra und Frank Repenning, Frederik Baumann, Heinz Lange, Reinhard Schwertfeger und Rolf Wegener zu ihren Spielen in der Gruppe 5 an.

 

Und das Team schlug sich prächtig: Es begann mit einem 4 : 1 gegen das Team ABC Hamburg 2, gefolgt von einem 3 : 2 gegen SV Essel 1 und endete mit einem 4 : 1 gegen TuS Nenndorf.

Die drei Siege bedeuteten am Ende (natürlich) Platz 1 in der Tabelle und die Qualifikation für die Zwischenrunde am 23. Januar 2016. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg weiterhin !

 

(Alle Ergebnisse und die Abschlusstabelle)

 

Am 14. November greift auch die zweite Mannschaft des LBC in den Wettbewerb ein; Gegner in der Gruppe 11 sind La Boule Rouge Dresden 2, TuS Lübeck 1 und Boule-Team-Rettmer 1

  RS/uh

02.11.2015 

Gewinn des Präsi-Cups 2015

 

Welch ein schöner Jahresabschluss  für den  Lübecker Boule Club: Konnte man Anfang der Saison überraschend die Lübecker Stadtmeisterschaft gewinnen, so steht am Ende der Gewinn des Präsi-Cups !

Mit dem vom PV Nord zum zweiten Mal veranstalteten Turnier soll "Dankeschön" gesagt werden für die vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten in den Vereinen - eine nette Idee des Verbandes. Alle Vereine waren eingeladen, zwei Vertreter des Vorstandes am 31. Oktober in die Halle nach Hamburg zu entsenden. Die Farben des LBC vertraten Frank Repenning und Reinhard Schwertfeger.

 

Zunächst wurden drei Runden Triplette Supermêlée gespielt (wobei jeder Spieler Siegpunkte für den eigenen Verein sammelte), danach ging es für die besten 16 Teams in der KO-Runde weiter.

Nachdem es für Frank und Reinhard in den Vorrunden noch relativ "durchwachsen" gelaufen war, zeigten die beiden LBCler in den KO-Spielen durchweg sehr gute Leistungen und so wanderte der Pokal nach einem klaren 13 : 3 im Finale für ein Jahr nach Lübeck. Herzlichen Glückwunsch !

 

Fazit: Schön, dass der LBC nicht nur Funktionäre hat, sondern seine Prasis durchaus auch in der Praxis mithalten können...

  RS/uh