Quelle: R. Wegener
Quelle: R. Wegener

31.05.2013   

Platzeröffnung des LBC

 

Nachdem die Bauarbeiten an dem Boulodrome nun beendet sind, kann 'endlich' gespielt werden. Mit Beginn des 03.06.2013 wird an jedem Montag und an jedem Donnerstag ab ca. 18:30 Uhr (mit Blick auf das Holstentor) Boule gespielt. Bei gutem Wetter kann allerdings davon ausgegangen werden, dass auch an den restlichen Wochentagen Spielpartner vor Ort gefunden werden können. Der LBC freut sich auf möglichst viele "Neulinge", die für unseren Sport begeistert werden können und heißt darüber hinaus Gäste und Urlauber aus aller Welt willkommen.

 

Die offizielle Platzeröffnung wird am 27.07.2013 stattfinden!

31.05.2013   

"Swin'n'win"

 

Am 25.05.2013 hat offiziell die Ligasaison für den LBC begonnen. Am ersten Spieltag ging es gegen den Idstedter Pétanque Club, Brammer 1 und die Boule-Terrier aus Viöl. Die Wetterprognose für den Samstag war katastrophal aber getreu dem Motto "nur die Harten kommen in den Garten" haben sich die Mitglieder der LBC-Ligamannschaft bereits am Tag zuvor zu einer ausgedehnten Partie Swingolf getroffen. 

 

Am Ende der vierstündigen Swingolfpartie stand folgendes Ergebnis fest:

 

1. Frank Repenning

2. Jonas Lohmann

3. Julian Graustein

 

Die "intensive Wettbewerbsvorbereitung" bei widrigen Wetterverhältnissen hat sich rückblickend als entscheidender Vorteil herausgestellt: Bereits in der ersten Begegnung gegen den Idstedter Pétanque Club konnte der LBC dem Dauerregen besser trotzen und hat die Begegnung folglich mit 3-2 für sich entscheiden können. Auch in der zweiten Partie gegen den SSV Brammer konnte der Lübecker Boule Club seine Witterungsbeständigkeit unter Beweis stellen und am Ende mit einem Ergebnis von 4-1 zufrieden sein. Die dritte Begegnung gegen die Boule-Terrier aus Viöl begann mit einer allgemeinen Verunsicherung: Kein Regen mehr! Nach einer kurzen Phase, in der sich das Team des LBC an die 'neuen' Rahmenbedingungen gewöhnen musste, konnte auch diese Begegnung mit 4-1 gewonnen werden. 

 

Es bleibt ein gelungener Start in die Regionalliga B des Landesverbandes Nord festzuhalten - die Tabelle nach dem ersten Spieltag sieht folgendermaßen aus:

 

1. Lübecker Boule Club 

2. Idstedter Pétanque Club

3. Boule Terrier 2 

4. SSV Brammer 1 

 

PS: Vielen Dank an Anne und Jonas (Hanf) für die schönen Fotos!

21.05.2013   

Nachwuchs für den LBC

 

Hendrik Schwertfeger hat am gestrigen Montag (20.05.) um 23:40 Uhr das Licht der Welt erblickt. Mit einer Größe von 50cm und einem Gewicht von 3370g ist das neueste LBC-Mitglied 10 Tage "zu spät" auf die Welt gekommen. Mutter, (Vater) und Nachwuchs sind wohlauf,  so dass sich der ganze Verein freuen kann. Alle Mitglieder des Lübecker Boule Clubs wünschen den frischgebackenen "zweifach" Eltern sowie den Großeltern und den Geschwistern alles alles Gute!!!

Quelle: R. Wegener
Quelle: R. Wegener

15.05.2013   

'Hoher Besuch' aus Schweden

 

Die Baumaschinen hatten gerade das neue Boulodrome des LBC verlassen, als ein 'Trupp' schwedischer Rucksacktouristen in die Wallstraße eingebogen ist. Der schwedische Boulespieler "Ledde", der mit mehreren LBC-Mitgliedern seit vielen Jahren befreundet ist, hat von dem neuen Bouleplatz in Lübeck gehört.

 

Im Zuge einer kleinen Städtetour hat er sich gemeinsam mit neun Freunden dazu entschieden, uns spontan bei schönstem Wetter in Lübeck zu besuchen. 

Quelle: R. Wegener
Quelle: R. Wegener

Da der Platz am heutigen Tag (15.05.2013) leider noch nicht zu bespielen war, ist Ledde's Wandertrupp 130m nordwärts gewandert und hat einige Partien direkt vor dem Holstentor gespielt. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch unserer schwedischen Freunde, bei dem wir sie dann endgültig auf unserem neuen Bouleplatz begrüßen werden!

 

Nachdem der Platz dank der Hilfe unserer fleißigen Vereinsmitglieder dann fertig präpariert war, konnte heute die Firma Bergemann und Gräper anrücken, um die Deckschichten aus HanseMineral und HanseGrand einzubringen...


15.05.2013   

Die Zielgerade

 

Am Dienstag den 14.05.2013 standen für die LBC-Mitglieder vorbereitende Platzarbeiten auf der Agenda. Jede helfende Hand wurde benötigt, um den neuen Platz von "Gerümpel" und Steinen zu befreien:

 

Der Platzbau des Lübecker Boule Clubs steht damit kurz vor der Vollendung. Schon bald werden wir in der Rubrik "Boulodrome" unsere wöchentlichen Spielzeiten bekannt geben und freuen uns schon jetzt auf schöne Spiele 'mit Blick auf das Holstentor'.

 

PS: An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die fleißigen Fotografen...

13.05.2013   

Martin in Höchstform!

 

Am 11.05.2013 hat im Stadtpark Burg das 4. Jubiläums-Pétanque-Turnier der Boulefreunde Fehmarn stattgefunden (siehe Pressemitteilung). An den 5 Runden Super-Mêlée haben vom LBC teilgenommen:

 

Frank Repenning

Rolf Wegener und 

Martin Seibold

 

Während sich Rolf in dem Feld von 86 Teilnehmern einen Platz im vorderen Mittelfeld sichern konnte, hat es für Frank zum 10. Platz gereicht. Martin blieb an diesem Tag ungeschlagen, konnte seine aktuell überragene Form bestätigen und freut sich nun über den "größten Pokal Norddeutschlands". 

Quelle: F.Repenning
Quelle: F.Repenning
Quelle: www.paulwagenaar.nl/
Quelle: www.paulwagenaar.nl/

10.05.2013   

LBC-Erfolg am 'Vatertag'

 

Die beiden LBC-Papis Mark Wildeboer und Reinhard Schwertfeger haben den 'Vatertag' (09.05.2013) genutzt und gemeinsam an dem "Grand-Prix Hannover"  teilgenommen. Nach sechs siegreichen Partien auf der (sonnigen) Herrenhäuser Allee, mussten sich die beiden erst im Finale gegen Jan Garner und Bernd Hoffmann (VFPS) geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum Vatertag! 

Quelle: www.ptank.de
Quelle: www.ptank.de

07.05.2013   

Ein einsamer LBC'ler im Niedersächsischen Pétanque Verband

 

Mit Martin Seibold war der LBC auch bei der Landesmeisterschaft "Doublette" des Niedersächsischen Pétanque Verbandes vertreten. Gemeinsam mit seinem Partner Michael Berg (les Pétangueules Hannover) hat er am 04.05.2013 auf dem Vereinsgelände des SV Odin Hannover gegen 129 andere Teams um die sechs zu vergebenen Startplätze für die deutsche Meisterschaft in Tromm gekämpft.

 

Das Team Berg/ Seibold blieb fünf Runden lang ungeschlagen und musste sich erst in den abschließenden KO-Runden geschlagen geben. Am Ende hat es für Martin und seinen Partner zu Rang 5. gereicht, wodurch sie sich ein Ticket zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft sichern konnten. Herzlichen Glückwunsch zur Qualifikation und 'toi, toi, toi' für die Deutsche Meisterschaft in Tromm !

07.05.2013   

Landesmeisterschaft "Doublette" im LV Nord

 

Am 04.05.2013 hat auf dem Boulodrome der Heider RBU die Landesmeisterschaft Doublette (49 Doublettes) des LV Nord stattgefunden. Für den LBC waren am Start:

 

1. Petra Repenning mit Frank Repenning,

2. Julian Graustein mit Reinhard Schwertfeger und

3. Lasse Brosowski mit Jonas Lohmann

 

Das Team "Familie Repenning"  konnte nach sechs Runden leider nur 2 Siege verbuchen und hat sich somit im unteren Mittelfeld der Tabelle eingeordnet. Julian Graustein und Reinhard Schwertfeger konnten sich nach einem etwas holprigem Start fangen und waren auf einem guten Weg sich für die Deutsche Meisterschaft in Tromm zu qualifizieren. Am Ende hat es für 3 Siege und damit zu Rang 20. im Classement gereicht. Für das Team Brosowski/ Lohmann lief lange Zeit alles reibungslos: Nach 5 Runden standen bereits 5 Siege auf dem Tableau. Erst in der sechsten und damit letzten Runde ist dem Team die Luft ausgegangen, so dass sie sich gegen die späteren Landesmeister Mathias Lafrentz und Rainer Hafemann (Heider RBU) knapp geschlagen geben mussten. Am Ende wurde der Vizemeister-Titel und die damit verbundene Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erreicht...

 

Somit stellt der Lübecker Boule Club in seinem ersten Jahr bereits den Vize- Landesmeister in der Disziplin "Doublette". 

07.05.2013   

Erfolg!

 

Am 27.04.2013 haben die LBC-Mitglieder Mark Wildeboer und Reinhard Schwertfeger gemeinsam an dem "Hamboule-Cup" teilgenommen. Nach einer starken Vorrunde wurden im Viertelfinale des A-Turniers  Alexander Lirsch und Stephane Bernier mit 13:7 besiegt. Im Halbfinale war dann leider Schluss: Die späteren Turniersieger Tarek und Oscar (HRC) waren an diesem Tag leider zu stark...